Pausendienste

Pausendienst_201516.pdf

Die aktuellen Pausendienste der Streitschlichter finden Sie hier in der Übersicht.

Streitschlichter der Realschule Remseck


  1. Was ist das Ziel?

 

      Die Schüler lösen mit Hilfe der Streitschlichter selbst ihre Konflikte, ohne   
      dass ein Erwachsener, also Lehrer oder Eltern, beteiligt ist. Wichtig ist dabei
      nicht, wer bei dem Konflikt schuld ist und bestraft wird, sondern dass die
      beiden beteiligten Streitparteien einen Weg finden, wieder miteinander
      auszukommen.

 

  1. Wie funktioniert das Verfahren?

 

Ein Team von zwei Streitschlichtern betreut die Streitparteien im Verfahren, d.h. ein Schlichter betreut die eine Seite und der zweite Schlichter die Gegenseite.

Als Erstes werden die Regeln vorgestellt und dann der Konflikt auf seine Hintergründe untersucht. Die Streitenden sollen die Handlungsweise des anderen verstehen und sich in dessen Lage versetzen. Danach überlegt jede Seite, welche Angebote und Forderungen sie an den anderen stellen könnte, um künftige Konflikte zu vermeiden. Diese Regelungen werden vertraglich vereinbart und ihre Einhaltung nach einer gewissen Zeit kontrolliert.

 

  1. Wie gehst du vor, wenn du Streit hast?

 

Ihr meldet euch auf einem Formular über den Streitschlichter-Briefkasten an und erhaltet einen Termin. Wer Streit hat, kann aber auch in der Großen Pause ins Streitschlichterzimmer kommen, und erhält entweder einen Termin oder die Schlichtung beginnt sofort.

 

  1. Ausbildung der Streitschlichter

 

Seit dem Schuljahr 2001/2002 gibt es an der Realschule Remseck für Schüler der Klassen 6 und 7 die Ausbildung zum Streitschlichter. Sie umfasst:

-          einen  ganzen Tag Ausbildung zur Einführung

-          fünf  weitere Doppelstunden Theorie-Ausbildung während der Unterrichtszeit

-          vier Doppelstunden am Nachmittag zum Praxistraining

-          ein Praktikum bei den erfahrenen Streitschlichtern.

Danach erhalten die Streitschlichter ihre Ernennungsurkunden.

 

  1. Aktivitäten:

-    Dienst im Streitschlichterzimmer

-    Informieren der 5er-Klassen mit den KlassenlehrerInnen in der Klasse

 und am ersten Elternabend

-    Gemeinsame Sitzungen zur Reflektion, Fortbildung und Planung.

-    Gemeinsame Weihnachtsfeier

-    Jährlicher Streitschlichtertag aller Streitschlichter

-    Schuljahresabschluss

-    Vorstellen der Streitschlichtung in der Schulgemeinde

-    Alle zwei Jahre Teilnahme am Streitschlichterkongress in Bad Boll

-    Beteiligung an der Ausbildung der neuen Streitschlichter

-    Die 10er – Streitschlichter erhalten am Ende den Sozialpreis des

Fördervereins der Realschule.

 

 

 

Streitschlichtung

das_Konzept_der_Streitschlichtung.pdf

Handzettel15-16.pdf